Impfen für Afrika 2018

Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte unterstützen ihre Berufskollegen in Afrika: dieses Jahr findet die von Vétérinaires Sans Frontières organisierte traditionelle Impfwoche bereits zum 13. Mal statt, und zwar von 4. bis 9. Juni 2018.

Einnahmen aus den Tierimpfungen dieser Woche werden an VSF-Suisse gespendet, um die Aus- und Weiterbildung von VSF-Mitarbeitenden und -Begünstigten zu unterstützen. Um Menschen auszubilden, ist es nötig, qualifizierte Ausbilder zu haben. Deshalb ist die kontinuierliche Weiterbildung der VSF-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Feld genauso wichtig wie die Schulung der Begünstigten.