"Mir gefällt die fachliche Verantwortung beim Job als Tiermedizinische Praxisassistentin"

TPA-Stellen sind Jobs mit Zukunft. Eine konstante Anzahl junge, vorwiegend weibliche Menschen entscheiden sich für diesen spannenden Beruf.
Im Interview mit Christine Dietiker, Tiermedizinische Praxisassistentin (TPA) bei der Tierklinik Aarau West.
  

 

 

Christine Dietiker, was macht den Beruf der Tiermedizinischen Praxisassistentin in der Tierklinik Aarau West interessant?

Primär die Aufgaben und die Abwechslung in unterschiedlichen Bereichen. Im Labor stehen Blut, Kot, Urin und der Versand an externe Labore im Zentrum. Am Empfang fixiere ich Termine, betreue Kunden bezüglich Futter und Zeckenprophylaxe und bin generell erster Anlaufpunkt. Als Sprechstundenassistenz entnehme ich Blut, röntge, schneide die Krallen. Im Operationssaal assistiere ich, leite die Anästhesie ein und betreue die Tiere während der Narkose und im Aufwachraum. Gerade Operationen sind aufgrund der Vielfalt interessant: von Bauchoperationen und Kreuzbandrissen über das Kniegelenk bis zu Hüftgelenkprothesen. Wir sind ein grosses, gutes Team, das mit vielen Herausforderungen konfrontiert ist. Dies macht meine Arbeit spannend.

 

Wie trägt eine TPA in der Tierklinik Aarau West zur Kundenzufriedenheit bei? 

Die Tierhalter erkennen schnell, wie wir mit ihrem Tier umgehen und dass es fürsorglich aufgenommen wird. Die Tiergesundheit steht im Mittelpunkt unseres Interesses. Ferner sind Tiermedizinische Praxisassistentinnen gegenüber Tierhaltern und Tieren flexibel und offen. Das Motto gilt: «Ich gebe mein Tier ab, und es wird in der Tierklinik Aarau West mit Respekt behandelt.» Bei Tieren ist es wichtig, liebevoll mit ihnen umzugehen, zum Beispiel nennen wir sie stets beim Namen. Überdies ist ein seriöses, sauberes Arbeiten von Vorteil. Ferner schätzen Kunden unsere offene Kommunikation.

  

Was ist in Ihrer Tierklinik im Kanton Aargau anders als in anderen Tierspitälern in der Schweiz?

Die Tierklinik Aarau West ist gross. Deshalb haben Tierhalter nicht immer dieselbe Ansprechperson. Umso wichtiger ist es, dass wir Praxisassistentinnen unseren Job mit viel Verständnis und Empathie ausüben und auf die Anliegen der Tierhalter eingehen. Die Unternehmensgrösse macht den Arbeitsalltag interessant, denn der Job als TPA beinhaltet eine grosse Bandbreite an Behandlungsfällen. Zum Beispiel kümmern wir uns um exotische Tiere wie Papageien und Nager. Ich als TPA schätze das grosse Fachwissen im Haus und erweitere mein Wissen im Austausch mit Tierärzten konsequent. Überdies bleibt das Tier stets im Haus. Ich begleite es durch einen ganzen Zyklus und habe es immer unter Kontrolle.

 

Welche Verantwortung übernimmt eine Tiermedizinische Praxisassistentin in Ihrer Tierklinik täglich? 

Im Operationssaal muss die Narkosetiefe stimmen. Der behandelnde Tierarzt ist auf kompetente Hilfe durch die TPA angewiesen. In der Praxis stelle ich ihm alle Materialien zur Verfügung, die er benötigt. Ich betreue das Tier, bis es nach der Operation wieder aufwacht. Wir achten auf eine bestmögliche Schmerztherapie. Die Nachbetreuung ist wichtig. Ich verantworte auch Tafeln, auf denen die Fallübergabe, Zuständigkeiten und Ansprechpersonen deklariert sind.

 

Wie entwickelt sich der Beruf der Tiermedizinischen Praxisassistentin weiter?

Der Job als TPA ist weiterhin sehr gefragt bei jungen, vorwiegend weiblichen Menschen. Anästhesietechnikerinnen werden immer mehr benötigt aufgrund ihrer Erfahrungen und Sicherheit. Zunehmend mehr Ausschreibungen für TPA-Jobs werden in diese Richtung verfasst. Zudem sind die Weiterbildungsinstitute gut gefüllt. Momentan sind TPA noch nicht so gut bezahlt, aber das kann sich ändern. Wir leisten einen grossen Beitrag für Menschen und Tiere.

 

Warum entschieden Sie sich für die Tierklinik Aarau West?

Erstens gefallen mir die Kompetenzen mit der besagten Fachbreite. Überdies die interessanten Fälle und die zentrale Lage des Kantons. Ferner mag ich die Arbeit in diesem grossen Team und finde es wichtig, mein Wissen stets zu optimieren und à jour zu halten.

 

 

12. Mai 2020

 

Folgen Sie uns auf Instagram, Facebook und LinkedIn

 

 

Suchen Sie einen Job als TPA? Hier gibt es regelmässig offene Stellen:
http://www.tierklinikaw.ch/ueber-uns/jobspraktika

 

Weitere Informationen zum Job als TPA:
Tierklinik Aarau West AG
Gertrud Hartmeier, Geschäftsleitung
Tel. 062 737 80 00
E-Mail-Adresse: info(at)tierklinikaw.ch